31.08.2017 Mittelpunkt der Schweizer Sicherheitsbranche

Mittelpunkt der Schweizer Sicherheitsbranche

Vom 14. bis 17. November 2017 öffnet die SICHERHEIT 2017 in Zürich ihre Tore. Die Vorbereitungen für die Fachmesse, den History-Tunnel, den Innovationspark und den SICHERHEIT-Fachkongress laufen auf Hochtouren und versprechen eine umfassende Leistungsschau der Schweizer Sicherheitsbranche.

 

Die SICHERHEIT 2017 wird vom 14. bis 17. November 2017 wie gewohnt zum Mittelpunkt der Schweizer Sicherheitsbranche und erneut einen umfangreichen Einblick in alle Themen der Sicherheit bieten. Sie wartet sowohl mit bewährten als auch mit vielen neuen und attraktiven Elementen und Plattformen auf.

 

SICHERHEIT-Fachkongress in die Messehallen integriert

Der SICHERHEIT-Fachkongress wird in diesem Jahr bereits zum 21. Mal durchgeführt. Um den Bedürfnissen von Besuchern, Ausstellern und Kongressteilnehmern noch besser gerecht werden zu können, wird er neu jedoch komplett in die Messe integriert und in den Hallen 3 und 5 stattfinden. Das optimierte Programm erlaubt mehr Zeit für den kombinierten Besuch von Kongress und Messe. In den 13 geplanten Kongressmodulen wird wie gewohnt auf höchste Qualität und auf praxis- und lösungsorientierte Vorträge geachtet und die Themen umfassen ein breites Spektrum. Der Anmeldestand stimmt sehr zuversichtlich: Zum jetzigen Zeitpunkt haben sich bereits 30 Prozent mehr Teilnehmer registriert als am selben Stichtag im Jahr 2015.
Das detaillierte Programm gibt es unter www.sicherheit-messe.ch oder unter www.save.ch. Anmeldungen werden unter www.save.ch entgegengenommen.
 

Neue Plattformen für ein neues Messeerlebnis

Ganz neue Erlebnisse werden der «History-Tunnel» und der «IPS – Innovationspark SICHERHEIT» bieten. Der History-Tunnel wird den Messebesuchern anhand verschiedenster Beispiele die Entwicklungen und Prozesse von den ursprünglichen Gefahren und Risiken bis hin zu den aktuellsten Lösungen aufzeigen. Den Blick in die Zukunft erlaubt der neue «IPS – Innovationspark SICHERHEIT». Dort erhalten Aussteller, Start-up-Unternehmen, Universitäten und Hochschulen eine Möglichkeit, ihre Innovationen den Besuchern, Kongressteilnehmern und anderen Ausstellern präsentieren zu können. Diese beiden neuen Plattformen werden in der Halle 4 umgesetzt und verzeichnen bereits eine erfreuliche Anzahl an teilnehmenden Firmen und Organisationen.

 

ASIS und VBSF: Preisverleihungen im Rahmen der SICHERHEIT 2017

Der VBSF (Schweizerischer Verein von Brandschutz und Sicherheitsfachleuten) wird am 14. November 2017 um 16.45 Uhr im Forum rot (Halle 5) den «VBSF Sicherheitspreis 2017» verleihen. Bereits seit 1992 verleiht der VBSF jedes Jahr Preise, um besondere Arbeiten oder Innovationen im Bereich der Sicherheit zu würdigen. Prämiert werden wissenschaftliche Arbeiten und solche von praktischer Bedeutung. Der VBSF Sicherheitspreis ist mit 5000 Schweizer Franken dotiert, ausserdem wird ein Anerkennungspreis über 2000 Franken vergeben.
Das ASIS Swiss Chapter wird am 16. November 2017 um 15.45 Uhr im Forum blau (Halle 3) den «ASIS Young Professionals Annual Award in Switzerland» verleihen. Damit wird ein Projekt belohnt, das innovativ oder kreativ ist oder einen Fortschritt im Bereich der Sicherheit darstellt. Bewerben können sich alle, die weniger als 40 Jahre alt sind und weniger als fünf Jahre Arbeitserfahrung in der Sicherheitsbranche haben. Der Award ist mit 2000 Schweizer Franken und einem Jahr Gratis-Mitgliedschaft bei ASIS International und im ASIS Swiss Chapter dotiert.
Beide Preisverleihungen sind öffentlich und für alle Besucher zugänglich und dauern je rund 15 Minuten.
 

Online-Tickets ab September erhältlich

Laufend aktualisierte Informationen zur SICHERHEIT 2017 gibt es unter www.sicherheit-messe.ch. Ab Anfang September sind hier auch Online-Tickets für den Messebesuch erhältlich.

 

Kontakt für weitere Informationen zur Messe SICHERHEIT:

Exhibit & More AG, Postfach 185, 8117 Fällanden

Heinz Salzgeber, Messeleiter und Lea Maurer, Head Communication

Telefon +41 (0)44 806 33 99, info@sicherheit-messe.ch, www.sicherheit-messe.ch

 

Kontakt für weitere Informationen zum SICHERHEITS-Fachkongress:

SAVE AG, Markus Good, Tittwiesenstrasse 61, 7000 Chur

Telefon: +41 (0)43 819 16 40, info@save.ch, www.save.ch






30.10.2018:
IFAS als gefragte Drehscheibe der Gesundheitsbranche bestätigt

16.10.2018:
Die perfekte Kombination

04.09.2018:
Industry+ bringt dem Messe-Duo PRODEX und SWISSTECH das entscheidende Plus!


06.11.2018:
Das IFAS Team sagt Merci!

11.09.2018:
Sommerfest 2018

04.09.2018:
Das sind die Gewinner des WM-Tippspiels


14.-17. Mai 2019
PRODEX 2019
Schweizer Fachmesse für Werkzeugmaschinen,
Werkzeuge und Fertigungsmesstechnik

14. - 17. Mai 2019
SWISSTECH 2019
Internationale Fachmesse für Werkstoffe, Komponenten und Systembau

10. - 13. September 2019
SICHERHEIT 2019
Die Schweizer Fachmesse

20. - 23. Oktober 2020
IFAS 2020
Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

November 2020
SECURITE LAUSANNE 2020